Finanzierung von Schnittstellen

Interview mit Ursula Fringer Schai und Simon Meier Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen oder Alters- und Pflegeheime sowie Psychiatrien sehen sich zusehends mit komplexen Finanzierungsfällen konfrontiert. Wird zum Beispiel eine Person, die schon lange in einer Institution für Menschen mit Behinderungen lebt, 65 Jahre alt, ist nunmehr nicht nur die IV sondern auch die AHV für […]

Blick in die Zukunft Sozialer Unternehmen

Die Valida ist ein soziales Unternehmen aus St. Gallen, welches seit rund 91 Jahren Menschen mit Unterstützungsbedarf in den Bereichen Wohnen, Arbeiten und Freizeit begleitet. Letztes Jahr, am neunzigjährigen Jubiläum, warf Dr. Regula Ruflin einen Blick in die Zukunft und präsentierte einen Überblick darüber, welche Themen sich künftig für die Valida und ähnliche Unternehmen stellen […]

Private Investitionen für soziale Wirkung? Impact Bonds und andere Finanzierungsmodelle

Interview mit Marco Andreu Nebst seiner Tätigkeit als Senior Projektleiter bei socialdesign hat sich Dr. Marco Andreu in den letzten Jahren im Rahmen seiner Dissertation an der Universität Warwick intensiv mit Impact Bonds auseinandergesetzt, sowohl im sozialwirtschaftlichen als auch im entwicklungspolitischen Kontext. Angesichts aktueller Herausforderungen wie Klimawandel, Migration und zunehmende Einkommensungleichheit besteht in verschiedenen Bereichen […]

Generationen im Museum (GiM) – Begleitevaluation

Menschen aus verschiedenen Generationen und Lebenswelten treffen sich im Museum. Sie tauschen sich aus, wählen im Tandem ein Lieblingsobjekt und erfinden dazu eine Geschichte. Das ist GiM-Generationen im Museum. Die erfundenen Geschichten werden im Musée imaginaire Suisse geteilt. GiM wird von Kuverum Services in Zusammenarbeit mit Migros-Kulturprozent realisiert. Im Auftrag des Migros-Genossenschafts-Bundes hat socialdesign eine […]

«Wir wissen noch nicht, worauf es wirklich ankommt»

Interview mit Roger Staub Roger Staub verfügt über einen Master of Public Health und einen Master in Applied Ethics. Er war Mitbegründer der Aids-Hilfe Schweiz und über viele Jahre Leiter der STOP AIDS-Kampagne beim Bundesamt für Gesundheit BAG. Seit 2017 ist er Geschäftsleiter der Stiftung Pro Mente Sana und setzt sich als Präventionsfachmann auch für erste Hilfe […]

socialdesign Jahresrückblick 2019

Auch im Jahr 2019 durften wir, zusammen mit unseren geschätzten Kundinnen und Kunden, eine Vielfalt von verschiedenen spannenden Projekten planen und realisieren. Im vergangenen Jahr waren es ganze 248 an der Zahl! Gerne zeigen wir Ihnen, für welche Projekte und Aufträge wir uns engagieren durften und haben für Sie die nachfolgende Jahresrückblicks-Grafik vorbereitet. Die Dauer […]

Referat INAS-Tagung

Vom 12.-14.2.2020 fand in Bern die 7. Fachtagung der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft (kurz INAS) statt. Fachexpert*innen aus den Deutschsprachigen Ländern diskutierten an diesen drei Tagen rund ums Thema «Zwischen gesellschaftlichem Auftrag und Wettbewerb» Fragen, welche Organisationen der Sozialwirtschaft betreffen. Regula Ruflin hielt eine der vier Keynote Vorträge über die Bestellung und Finanzierung von Leistungen. Sie […]

Übersicht zu Qualitätsmanagementsystemen und Labels

socialdesign gibt eine Übersicht zu Qualitätsmanagementsystemen und Qualitäts-Labels für den Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich heraus. Eine aktualisierte Version steht Ihnen hier zur Verfügung. Die Übersicht beinhaltet allgemeine Erklärungen zum Qualitätsmanagement und beschreibt Vor- und Nachteile von Qualitätsmanagementsystemen «Marke Eigenbau» im Vergleich zu bestehenden Qualitätslabels. Ausserdem werden in einer Tabelle bestehende Qualitätsmanagementsysteme und -labels aus dem […]

Verabschiedung der gesundheitspolitischen Strategie 2020-2030

Der Bundesrat hat am 6. Dezember 2019 die gesundheitspolitische Strategie 2020-2030 verabschiedet. Diese baut auf der bisherigen Strategie Gesundheit2020 auf und konzentriert sich auf die vier dringlichsten Herausforderungen. Dazu gehören der technologische und digitale Wandel, die demographischen und gesellschaftlichen Veränderungen, der Erhalt einer qualitativ hohen und finanziell tragbaren Versorgung und die Chancen auf ein Leben […]

Permanentes Online-Sein – Jugendliche sind reflektierter als Erwachsene

E-Mail schreiben, Agenda checken, News lesen, Kurznachricht schreiben. Stellen Sie auch fest, dass Sie zunehmend häufiger online sind (oder sein müssen)? Der heutige Alltag ist geprägt von der digitalen Vernetzung. Aber wie wird dieses permanente Online-Sein wahrgenommen? Inwiefern unterscheidet sich die Wahrnehmung der jugendlichen und erwachsenen Personen? Antworten auf diese Fragen finden Sie in einer […]