socialdesign Jahresrückblick 2019

Auch im Jahr 2019 durften wir, zusammen mit unseren geschätzten Kundinnen und Kunden, eine Vielfalt von verschiedenen spannenden Projekten planen und realisieren. Im vergangenen Jahr waren es ganze 248 an der Zahl! Gerne zeigen wir Ihnen, für welche Projekte und Aufträge wir uns engagieren durften und haben für Sie die nachfolgende Jahresrückblicks-Grafik vorbereitet. Die Dauer der verschiedenen Aufträge reichte von einigen Stunden, Wochen, Monate bis hin zu Jahren. Wer mehr über die Inhalte der abgeschlossenen Projekte erfahren möchte, darf gerne auch einen Blick auf unsere Referenzliste werfen.

 

 

Für die tolle Zusammenarbeit mit unseren Auftraggeberinnen und Auftraggeber danken wir an dieser Stelle sehr herzlich. Wir freuen uns auf die Weiterführung gestarteter Projekte und auf spannende neue Aufträge im Jahr 2020!

Übersicht zu Qualitätsmanagementsystemen und Labels

socialdesign gibt eine Übersicht zu Qualitätsmanagementsystemen und Qualitäts-Labels für den Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich heraus. Eine aktualisierte Version steht Ihnen hier zur Verfügung. Die Übersicht beinhaltet allgemeine Erklärungen zum Qualitätsmanagement und beschreibt Vor- und Nachteile von Qualitätsmanagementsystemen «Marke Eigenbau» im Vergleich zu bestehenden Qualitätslabels. Ausserdem werden in einer Tabelle bestehende Qualitätsmanagementsysteme und -labels aus dem Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich aufgelistet.

Verabschiedung der gesundheitspolitischen Strategie 2020-2030

Der Bundesrat hat am 6. Dezember 2019 die gesundheitspolitische Strategie 2020-2030 verabschiedet. Diese baut auf der bisherigen Strategie Gesundheit2020 auf und konzentriert sich auf die vier dringlichsten Herausforderungen. Dazu gehören der technologische und digitale Wandel, die demographischen und gesellschaftlichen Veränderungen, der Erhalt einer qualitativ hohen und finanziell tragbaren Versorgung und die Chancen auf ein Leben in Gesundheit. Weitere Informationen und wie sich das weitere Vorgehen gestaltet lesen Sie hier.

Academy-Anlass 2019

Am 31. Oktober 2019 fand der socialdesign Academy-Anlass statt. In zwei Kurzreferaten hatten Interessierte die Gelegenheit, einen Einblick in die aktuellen Themen “Gleichstellung” und “Alter” zu erhalten.

Gleiche Rechte für Menschen mit Behinderung – auch gleiche Chancen?

Referat von Dr. Simon Meier, Projekte & Beratung

Die Frage der Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung ist eines der wichtigen politischen Anliegen der letzten Jahre. Mit der UN Behindertenrechtskonvention weht ein neuer Wind im Bereich der Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Diese umzusetzen resp. eine inklusive Gesellschaft anzustreben, ist und bleibt eine Herausforderung für Behörden, Fachpersonen und die gesamte Gesellschaft. Im Referat erfuhren die Teilnehmenden mehr zum aktuellen Diskurs über Gleichstellung, soziale Teilhabe und Selbstbestimmung in der Schweiz. Darauf aufbauend wurde mittels Praxisbeispielen veranschaulicht, welche spezifischen Haltungen, Kenntnisse und Fähigkeiten unterstützen, um unter den veränderten Rahmenbedingungen kompetent tätig zu sein und eine möglichst hohe Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung zu ermöglichen. Hier finden Sie die Präsentation zum Referat.

 

Heutige Alter(n)sbilder

Referat von Dr. phil. Francesca Rickli, Projekte & Beratung

Wie die AHV als Sozialwerk zukünftig schwarze Zahlen schreiben soll, beschäftigt aktuell die ganze Schweiz. Doch stellt sich dabei die Frage, wie wollen wir eigentlich alt werden? Welche Konsequenzen haben der demographische Wandel und das als marode verschriene System auf unsere Altersbilder?
In diesem spannenden Kurzreferat erhielten die Teilnehmenden basierend auf aktuellen Forschungsergebnissen einen vielschichtigen Einblick in gängige Alter(n)sbilder. Wie wurde aus dem Grossmütterchen auf der Ofenbank die aktive Grossmutter in atmungsaktiver Outdoor-Kleidung und wer profitiert von positiven Alter(n)sbildern und wer bleibt davon ausgeschlossen? Hier finden Sie die Präsentation zum Referat.

 

 

Haben Sie Fragen zu den Themen oder zu den Präsentationen? Unser Referent Dr. Simon Meier und unsere Referentin Dr. phil. Francesca Rickli stehen Ihnen gerne für Ihre Fragen und einen Austausch zur Verfügung.

Interview mit Linda Greber

«Die Langzeitpflege fordert uns alle».

In unserem Interview spricht Frau Linda Greber (Leiterin der Abteilung Langzeitpflege im Bereich der Gesundheitsversorgung des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt) über die Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Langzeitpflege.

Linda Greber ist Juristin und besitzt einen Executive Master of Business Administration (EMBA). Sie ist seit Anfang 2016 Leiterin der Abteilung Langzeitpflege.

Die Abteilung Langzeitpflege plant, koordiniert und beaufsichtigt die baselstädtische Langzeitpflege und ist zusammen mit ihrem Team zuständig für die Pflegebedarfsabklärung im Kanton. Der Kanton Basel-Stadt besitzt keine eigenen Pflegeheime bzw. keine eigene Spitex, sondern arbeitet partnerschaftlich mit privaten Anbietern zusammen, meist sind dies Stiftungen.

(more…)

Es gibt immer eine Alternative zu Gewalt

Kinderschutz Schweiz hat im Rahmen einer 2. Sensibilisierungkampagne eine kurze Filmdokumentation lanciert, in welcher Eltern und Grosseltern erzählen, wie sie in der Vergangenheit reagiert haben, wenn es zu nervenaufreibenden Erziehungssituationen kam. Es geht um ganz alltägliche Stresssituationen im Umgang mit dem Nachwuchs, die Eltern an ihre Grenze bringen. Doch wie kann man sich in solchen Situationen besser verhalten? Eltern und Grosseltern stellen in diesem Kurzfilm Handlungsalternativen für andere Erziehungsberechtigte vor, welche zeigen, dass es immer eine Alternative zu Gewalt gibt.

Verantwortliche Unternehmensführung

Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO und das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA haben in gemeinsamer Zusammenarbeit und im Rahmen der Umsetzung des Nationalen Aktionsplans für Wirtschaft und Menschenrechte eine Broschüre über die menschenrechtliche Verantwortung für kleine und mittlere Unternehmen KMU entwickelt und veröffentlicht. Die Broschüre zeigt Chancen und Herausforderungen in Bezug auf eine verantwortungsvolle Unternehmensführung auf, gibt einen Überblick über nationale Leitlinien und enthält weitere nützliche Informationen und Hinweise zu diesem Thema. Die Broschüre und weitere Informationen finden Sie hier.