WiMe-Int© – Instrument zur Messung der Wirksamkeit von Integrationsprogrammen

Die socialdesign ag und die Berner Fachhochschule haben gemeinsam das Messinstrument WiMe-Int © zur Wirkungsmessung von Integrationsprogrammen entwickelt. Dieses berücksichtigt verschiedene Wirkungsdimensionen wie die soziale Integration, die Gesundheit, Sprach- und Arbeitsmarktkompetenzen sowie Zukunftsperspektiven. Ebenfalls gemessen werden harte Faktoren wie die Vermittlungsquote sowie die materielle Situation. Das Instrument WiMe-Int© erlaubt somit eine ganzheitliche und standardisierte Beurteilung der Wirkung von Integrationsprogrammen.

Weitergehende Informationen können dem Factsheet oder dem Schlussbericht zu Forschungsprogrammen entnommen werden.

 

Chancengleichheit im Gesundheitsbereich

Mit der Strategie «Gesundheit 2020» möchte der Bundesrat Massnahmen erarbeiten, welche die Versorgungsqualität, Chancengleichheit, Transparenz und Lebensqualität in der Schweiz weiter sichern und stärken. Im Rahmen dieser Strategie hat das Bundesamt für Gesundheit BAG drei Grundlagenberichte in Auftrag gegeben, um mögliche Massnahmen in den Bereichen Chancengleichheit, Migration und Gesundheit zu erarbeiten. socialdesign hat eine Literaturanalyse zum Thema «Gesundheitliche Ungleichheit» durchgeführt und in einem umfassenden Bericht die Ursachen, Problemfelder und mögliche Massnahmen festgehalten. Sämtliche Berichte und weitere Informationen finden Sie hier.

Fachtagung „Mit Innovation gegen Armut. Projekte aus Kantonen, Städten und Gemeinden“

Im Rahmen des nationalen Programm gegen Armut organisierte das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) in Zusammenarbeit mit der Konferenz der kantonalen Sozialdirektor/innen (SODK), der Städteinitiative Sozialpolitik des Schweizer Städteverbands (SI SSV) sowie dem Schweizer Gemeindeverband (SGV) am 25. Januar 2016 in Bern eine Fachtagung zum Thema „mit Innovation gegen Armut“. Es wurden unterschiedliche Projekte von Städten, Gemeinden und Kantonen vorgestellt. Die PowerPoint-Präsentationen der fünf Workshops sowie das Inputreferat findet sich auf der Homepage.

Q-Day 2016

Der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Kliniken (ANQ) veranstaltete am 28. Januar 2016 den ersten „Q-Day“. Die Inputs der diversen Expertinnen und Experten fokussierten dabei auf die Nutzungsmöglichkeiten der ANQ-Messungen im klinischen Alltag sowie auf den Nutzen der Messungen in einem breiteren Kontext. Reto Jörg der socialdesign ag unterstützte den ANQ bei der Konzeption, Organisation und Durchführung des Q-Day und leitete zusammen mit Estelle Lécureux das Modul „Statistische Grundlagen“. Weitere Informationen und diverse Präsentationen zum Download finden Sie auf der Webseite des ANQ.

Organisationsprüfung von SAVOIRSOCIAL

Anfang 2014 hat SAVOIRSOCIAL, die schweizerische Dachorganisation der Arbeitswelt Soziales, socialdesign damit beauftragt, eine Organisationsüberprüfung vorzunehmen.

Im Schlussbericht Ende März 2015 wurden seitens der socialdesign unter anderem fünf Organisationsmodelle diskutiert sowie eine entsprechende Empfehlung abgegeben. Am 16. Juni 2015 hat sich die Mitgliederversammlung der SAVOIRSOCIAL für die empfohlene Modellvariante B1 “KODAS (=kantonale und regionale Organisationen der Arbeitswelt Soziales) entschieden.

Weitere Informationen und den gesamten Schlussbericht finden Sie hier und hier.