Leistungskatalog Frauenhäuser

Gestützt auf den Expertenbericht zur Situation der Frauenhäuser in der Schweiz (2014) gab der Vorstand der Konferenz der Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) die Erarbeitung einer Definition des Leistungsangebotes der Frauenhäuser in Auftrag. socialdesign unterstützte die Expert/innen aus den Kantonen von Seiten der Leistungsbestellenden (Opferhilfe, Soziales) sowie von Seiten der Leistungserbringenden (Frauenhäuser) bei der Ausarbeitung eines Leistungskatalogs. Dieser liegt nun vor und kann für Kantone, Städte und Gemeinden Grundlage für die Zusammenarbeit und insbesondere für die Finanzierung von Frauenhäusern (z. B. mittels Leistungsverträgen) bieten. Im Sinne einer Empfehlung zeigt dieser zudem auf, was als Kernleistung der Frauenhäuser verstanden wird. (mehr)

Leistungsverträge im Beschaffungswesen zwischen Verwaltung und Non-Profit-Organisationen

Vom 9. bis am 11. Juni 2016 führt socialdesign bereits zum zehnten Mal gemeinsam mit dem Institut für Systemisches Management und Public Governance der Universität St.Gallen ein Seminar zum Thema „Leistungsverträge im Beschaffungswesen zwischen Verwaltung und Non-Profit-Organisationen“ durch. Im Zentrum des Seminars stehen die Ausgestaltung, Verhandlung und Umsetzung von Leistungsverträgen im Dienstleistungsbereich.

Ihr Nutzen:

Die Teilnehmenden dieses Seminars erweitern und vertiefen ihr Wissen zu Grundlagen, Instrumenten und Praxis des Beschaffungswesens in Anwendung des Kontraktmanagements und von Leistungsverträgen. Im Verlauf der 2½ Tage werden die systemischen Zusammenhänge, die Zusammenarbeitswirkungen und die erforderlichen Verbindlichkeiten von Leistungsverträgen erarbeitet. Dabei wird den Teilnehmenden ermöglicht, die Brücke zwischen Theorie und Praxis mittels Beispielen herzustellen und mit ihren eigenen Erfahrungen in Verbindung zu setzen. Der Austausch und die Diskussion mit unterschiedlichen Rollen- und FunktionsträgerInnen und ExpertInnen gestattet es, die verschiedenen Facetten des Leistungsvertragsprozesses zu reflektieren und in Ihrem Alltag aktiv zu gestalten.

Mit diesem Seminar erreichen Sie die folgenden Ziele:

  • Sie erachten sich in Ihrer Beschaffungspraxis mit Leistungsverträgen unterstützt und gestärkt und haben Ihre diesbezügliche Wissens- und Handlungskompetenz vertieft.
  • Sie kennen die wichtigsten theoretischen, methodischen, rechtlichen und konzeptionellen Grundlagen von Leistungsverträgen und können deren Bedeutung für Ihre Alltagspraxis umsetzen.
  • Sie verfügen über Checklisten und Handlungsoptionen zur Vorbereitung und Durchführung von Leistungsvertragsverhandlungen sowie zu deren Umsetzungsüberprüfung und Neuverhandlung.

Zielgruppen:

  • Für das Beschaffungswesen verantwortliche Mitarbeitende von Verwaltungsabteilungen und Verwaltungsbetrieben
  • Leitende von Non-Profit-Organisationen
  • Vorstands- bzw. Stiftungsratsmitglieder von Non-Profit-Organisationen
  • Politikerinnen und Politiker

Referierende:

Regula Ruflin, Dr. rer. publ., lic. phil. Sozialarbeiterin
Mitinhaberin socialdesign AG
Kuno Schedler, Prof. Dr.
Professor für Public Management an der Universität St. Gallen, Direktor am IMP-HSG
Andreas Dvorak, MBA
MBA Sozialmanagement / Sozialpolitik WU Wien et dipl. Sozialarbeiter FH, Mitinhaber socialdesign AG
Jürg Felix, Dr.
Projektleiter am IMP-HSG

Weitere Informationen dazu finden Sie im nachfolgenden Flyer oder unter folgendem Link.

Feierabendseminar «Immobilien und gemeinnützige Organisationen (Stiftungen und andere NPOs)»

Am Dienstag, 2. Juni 2015 fand in der Kirche Stiftung Diaconis ein Feierabendseminar zum Thema „Immobilien und gemeinnützige Organisationen (Stiftungen und andere NPOs) – Der Einfluss von Leistungsverträgen auf die Finanzierungs- und Anlagestrategien“ statt. Organisiert wurde das Seminar vom Kompetenzzentrum für Stiftungen der Von Grafferied Gruppe gemeinsam mit der socialdesign ag.

Nachfolgend stellen wir Ihnen gerne die Präsentationen zur Verfügung:

Leistungsverträge zwischen Non-Profit-Organisationen und Verwaltung

Vom 18. bis am 20. Juni 2015 führte socialdesign bereits zum neuten Mal gemeinsam mit dem Institut für Systemisches Management und Public Governance der Universität St.Gallen ein Seminar zum Thema „Leistungsverträge zwischen Non-Profit-Organisationen und Verwaltung“ durch. Im Zentrum des Seminars stehen die Ausgestaltung, Verhandlung und Umsetzung von Leistungsverträgen im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen. Weitere Informationen dazu finden Sie im untenstehenden Flyer.

Leistungsverträge zwischen Non-Profit-Organisationen und Verwaltung

Vom 19. bis am 21. Juni 2014 führte socialdesign bereits zum achten Mal gemeinsam mit dem Institut für Systemisches Management und Public Governance der Universität St. Gallen ein Seminar zum Thema „Leistungsverträge zwischen Non-Profit-Organisationen und Verwaltung“ durch. Im Zentrum des Seminars stehen die Ausgestaltung, Verhandlung und Umsetzung von Leistungsverträgen im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen.

Suche, Selektion und Vermittlung von Kader- und Top-Level Führungskräften

Interview mit Daniel Luchsinger, Gründer und Mitinhaber von Mac Lynx

Das Unternehmen Mac Lynx hat sich unter anderem spezialisiert auf die Suche, Selektion, Rekrutierung und Vermittlung von Kader- sowie Top-Level Führungskräfte und Spezialisten im Sozialbereich. Mehr zu dieser Dienstleistung erfahren Sie im Interview mit Daniel Luchsinger. (more…)

Der Leistungsvertrag. Ein Praxisleitfaden

Der Leistungsvertrag ist ein zentrales und bewährtes Arbeitsinstrument der wirkungsorientierten Steuerung staatlicher Leistungen.

Er regelt die Zusammenarbeit innerhalb der öffentlichen Verwaltung sowie die Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und privaten Anbietern (Profit- und Nonprofit-Organisationen). Für einen gelingenden Einsatz von Leistungsverträgen ist Wissen über Vorbereitungshandlungen, Vertragsverhandlungsführung, Vertragsformulierung und Vertragsabschluss notwendig. Ebenso wichtig sind Elemente, welche es zur Vertragsumsetzung und deren Überprüfung zu beachten gilt (Controlling, Qualitätsmanagement, Monitoring, Reporting).
Dieser bewährte Praxisleitfaden bearbeitet praxisorientiert die verschiedenen Themen zum Leistungsvertrag. Er zeigt Handlungsmöglichkeiten und Stolpersteine auf und formuliert Tipps zum Vorgehen sowie wichtige Fragen, welche im Rahmen von Kontraktbeziehungen zu stellen sind. Konkrete Fallbeispiele illustrieren die Erörterungen.

Möchten Sie sich gerne zum Thema Leistungsverträge austauschen oder einzelne Spezialfragen diskutieren? Informationen zu online Diskussionsforen und Weiterbildungsanlässen finden Sie unter  http://www.xing.com/net/leistungsvertrag 

Buchdetails

Andreas Dvorak, Regula Ruflin
2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2012
XIV + 183 Seiten, 21 Abb.
EUR 24.90 / CHF 38.–
ISBN 978-3-258-07680-5