Menschen mit Behinderungen als Expertinnen und Experten bei Evaluationen

Wer könnte die Qualität der Leistungen von Institutionen im stationären Bereich besser beurteilen, als jene Personen, welche diese Leistungen in Anspruch nehmen? Ein Team von Expertinnen und Experten ging der Frage nach, ob und wie erwachsene Menschen mit Behinderungen in Evaluationen einbezogen werden können. Ihre Recherchen zeigen, dass die Möglichkeiten zwar vielfältig, aber auch mit Herausforderungen für alle Beteiligten verbunden sind.

socialdesign ag verfasste dazu zusammen mit der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik und der Schiess Unternehmensberatung einen Aritkel, welcher in der November 2014 Ausgabe Nr.11-12 des Magazins Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik erschienen ist. Der Artikel beinhaltet zudem die Darlegungen von Marco Baumann, celebralgelähmt, welcher sich für Anliegen von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft engagiert.

Wohlfahrtstaatliches Kontraktmanagement

Mit dem Wechsel vom Subventionsmodell zum wohlfahrtsstaatlichen Kontraktmanagement, ein Instrument des New Public Managements, müssen nicht nur Menge, Qualität und Kosten von Leistungen Sozialer Arbeit definiert werden, sondern auch sozialpolitische Zielsetzungen geklärt und politische Verflechtungen offen gelegt werden.

Leistungsverträge zeigen konkrete Auswirkungen in Nonprofit-Organisationen und auch in der Zusammenarbeit zwischen Nonprofit-Organisationen mit der Verwaltung und der Politik. Als Plus erweisen sich Effektivität und Transparenz, als Minus die zum Teil hohen Transaktionskosten und eine Innovationshemmung.
Nonprofit-Organisationen befinden sich in der Verhandlung von Leistungsverträgen im Spagat
zwischen ihrer ökonomischen Orientierung und ihrer gesellschaftlichen Vision.

Buchdetails

Regula Ruflin
Wohlfahrtsstaatliches Kontraktmanagement
Die Verhandlung und Umsetzung von Leistungsverträgen
als Herausforderungen für Nonprofit-Organisationen
«Schriftenreihe des Instituts für Öffentliche Dienstleistungen
und Tourismus. Beiträge zum Öffentlichen Management» Band 17.
XIII + 324 Seiten, 8 Abbildungen, 3 Tabellen, kartoniert
EUR 38.50 (D) / CHF 58.– (zzgl. Versandkosten)
ISBN-10 3-258-07131-4 ISBN-13 978-3-258-07131-2